Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,


in der zweiten Telefonkonferenz mit der Stadtverwaltung Lebach während der Pandemie haben sich sämtliche Ortsvorsteher gemeinsam mit dem Bürgermeister und der Stadtverwaltung Lebach darauf geeinigt, dass wegen der momentanen Krise alle Veranstaltungen bis zum 31. August 2020 abgesagt werden. Somit steht auch fest, dass erstmalig seit Einsegnung der Kirche im Jahr 1964 keine Kirmes gefeiert wird. Trotzdem wird der Bereich der Außenanlagen der Kirche an diesem Tag durch die Küsterin festlich geschmückt wird. Wenn wir auch die Kirmes nicht feiern können: Kirmes haben wir trotzdem. Dies soll auch ein Gedenken an die Einsegnung des Gotteshauses vor 56 Jahren sein. Wie es mit den Gottesdiensten in Pfarreiengemeinschaft weitergeht, wird um die Pfingstzeit geregelt.

Weiterlesen